Verhaltenstherapie für Ärzte

Zusatzbezeichnung „fachgebundene Psychotherapie“
(entsprechend WBO der LÄK Hessen vom 01.11.2005)

Ärztinnen/Ärzte mit einer Facharztanerkennung können der AWKV berufsbegleitend die Zusatz-Weiterbildung „fachgebundene Psychotherapie“ absolvieren. Es liegt eine gemeinsame Weiterbildungsermächtigung durch die LÄK Hessen (mit Wirkung vom 19.05.1999) vor. Die Weiterbildung umfasst folgende Inhalte:

  • mind. 100 Stunden theoretischer Weiterbildung
  • Indikation und Methodik der psychotherapeutischen Verfahren
  • 16 Doppelstunden Entspannungsverfahren
  • 75 Stunden Einzelselbsterfahrung oder 50 Doppelstunden Gruppenselbsterfahrung
  • 10 dokumentierte und supervidierte Erstuntersuchungen
  • 120 Stunden supervidierte Verhaltenstherapie, davon 3 abgeschlossene Fälle

Darüber hinaus kooperiert die AWKV mit der Schön-Klinik Bad Arolsen und der Klinik am Hainberg in Bad Hersfeld im Rahmen der Facharztweiterbildung zum Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Bei Fragen zur ärztlichen Weiterbildung wenden Sie sich an die Geschäftsführerin der AWKV:

Kontakt

Doerthe Klingelhöfer

Dipl.-Psych. Doerthe Klingelhöfer
Psychologische Psychotherapeutin, Geschäftsführung

Telefon: 0561 81643814
E-Mail: gf@awkv.de