Kosten

Die AWKV ist eine gemeinnützige GmbH, die keine Gewinne erzielen darf. Unsere Gebühren sind daher ausschließlich auf Kostendeckung ausgerichtet.

Die dreijährige Vollzeitausbildung kostet 11.880,00 €, welche in vierteljährlichen Raten von je 990,00 € gezahlt werden können.

Bei fünfjähriger oder längerer Ausbildungszeit fallen pro Halbjahr zusätzlich lediglich Semestergebühren von 78,00 € an.

Bei Vertragsabschluss werden Anmeldegebühren in Höhe von 250,00 € fällig, die auf die Ausbildungskosten angerechnet werden.

Hinzu kommen Prüfungsgebühren von 125,00 € für das Kolloquium. Die Gebühren der Abschlussprüfung werden vom Landesprüfungsamt in Rechnung gestellt.

Einzel- und Gruppensupervision werden direkt mit dem jeweiligen Supervisor abgerechnet.

Die AWKV empfiehlt ihren Supervisoren ein Honorar von 85,00 € für die Einzel- und von 25,00 € (4er-Gruppe) bzw. 30,00 € (3er-Gruppe) für die Gruppensupervision.

Die Supervisionskosten können über die Durchführung von 200 Stunden Ausbildungstherapie in den AWKV-Ambulanzen refinanziert werden.

Werden alle 600 Stunden der praktischen Ausbildung in einer AWKV-Ambulanz durchgeführt, können neben der Supervision auch die vollständigen Ausbildungsgebühren refinanziert werden.

Jeder Ausbildungsteilnehmer ist berechtigt, maximal 800 Stunden praktischer Ausbildung über die Ermächtigung der AWKV-Ambulanzen abzurechnen.