Selbststudium („Freie Spitze“)

930 Stunden stehen zur Bearbeitung von Fachliteratur, zur Vor- und Nachbereitung der theoretischen und praktischen Ausbildung zur Verfügung sowie zur Teilnahme an den Ambulanzsitzungen. Es ist den Ausbildungsteilnehmern selbst überlassen, ob sie diese individuell oder in Kleingruppen durchführen möchten. Es besteht gegenüber der AWKV keine Nachweispflicht; das Selbststudium ist von den Ausbildungsteilnehmern selbst zu verantworten.

Die Teilnahme an den quartalsweise stattfindenden Ambulanzsitzungen ist verpflichtend und muss bei Ausbildungsende ebenfalls nachgewiesen werden.